Embodiment: Kein Bewusstsein ohne Körper

Was genau ist eigentlich dieses Bewusstsein? Und wo? Mit Antwortversuchen auf diese Fragen werden sich Philosophie und Hirnforschung wohl noch lange beschäftigen. Eine reine Kopfgeburt ist unser Bewusstsein jedenfalls nicht. Der gesamte Mensch mit seinem Körper bringt es hervor – inklusive Herz und Darm.

Davon geht die Embodiment-These (= Verkörperung) in der aktuellen Kognitionswissenschaft aus. Demnach ist Wahrnehmung keine innere Abbildung sensorischer Stimuli, sondern funktioniert im Wechselspiel zwischen Körper und Motorik, Geist und Gedanken.

In der Psychologie wird der Begriff allgemeiner verwendet und drückt die Wechselwirkung zwischen Körper, Psyche und Umwelt aus.

mehr

Schlagwörter nach Kategorien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner